Ein Abstecher in Triberg - a stopover in Triberg

Kuckuck! Viele meiner internationalen Gäste zieht es nach Triberg. Allen voran die Inder, die Amerikaner, so manchen Spanier ... Kuckucksuhren und eine Reihe an Superlativen scheinen zu locken. Damit ich in Zukunft etwas mehr Auskunft über die Touristendestination geben kann, wurde es höchste Zeit, selbst einmal Triberg zu besuchen.


Kuckuck! Many of my guests are attracted by the town of Triberg. Many Indians, Americans, so Spaniards ... Cuckoo clocks and a series of superlatives seem to allure. It was about time to visit Triberg myself in order to be able to tell my guests more about the famous tourist destination.


Auf dem Fahrt kurz vor Triberg kann man die Hornberger Uhrenspiele ansehen und anhören - und man hat die erste Möglichkeit, eine handgefertigte Kuckucksuhr zu kaufen. Kurz vor Triberg kann man die größte Kuckucksuhr der Welt bewundern. Und natürlich eine Kuckucksuhr oder Souvenirs kaufen. Das ist sie:

On the way, you pass by the Hornberger Uhrenspiele - a cuckoo clock built into a big wall where you can watch and hear the clock playing. Further, you get the chance to buy a handmade clock. And very close to Triberg, you can admire the biggest cuckoo clock in the world. And buy more souvenirs, of course. There it is:

Triberg. Nach meinem Empfinden nicht gerade die schönste Stadt der Welt.

Triberg. In my opinion not the most beautiful town in the world.

Aber die Stadt hat einen weiteren Superlativ zu bieten: die Triberger Wasserfälle, die höchsten Wasserfälle Deutschlands.

But the town has to offer another superlative: the Waterfalls of Triberg,
Germany's highest waterfalls.

Diese kann man gegen eine geringe Eintrittsgebühr besichtigen und quasi an ihnen entlang hinaufgehen. Das Rauschen des Wassers ist beruhigend (sicher noch mehr, wenn sich im Sommer dort die Menschenmassen drängen), die Umgebung schön und schon fast märchenhaft:

You can visit them for a little entrance fee and walk up along their side. The sound of the water is calming (even more, if there are crowds of people in summer), the surroundings are beautiful and almost magical:

Auf dem Rückweg zur Innenstadt kann man einen Abstecher an einem kleinen, kreisrunden See und der Wallfahrtskirche machen. Man hat wieder viele Möglichkeiten zum Kauf von verschiedensten Kuckucksuhren oder anderen, "typisch schwarzwälderischen" Souvenirs wie T-Shirts des Hofbräuhauses oder Taschen mit Edelweiss-Bestickung.

On the way back to the center, you can pass by a small, circular lake and the pilgrimage church. You get the chance to buy various "typical Black Forest style" souvenirs like T-Shirts of the Hofbräuhaus in Munich or bags with embroidered with Edelweiss.

Das beste habe ich vergessen zu fotografieren: das Schwarzwaldmuseum. Mein Highlight. Das beschauliche Museum bietet viele Informationen zu Bräuchen, Traditionen, historischen Gewerben und und der Geschichte des Schwarzwaldes. Es ist nicht zu groß, sehr informativ und vielseitig. Inklusive Stollen. Das Museum würde ich bei einem Triberg-Besuch nicht auslassen. Zum Schluss noch die Statue des weltgrößten Uhrenträgers:

I forgot to take a picture of my highlight: the Black Forest Museum. You can learn about customs, traditions, former trades and crafts and about the history of the Black Forest. The cozy museum is diverse and informative. I wouldn't leave it out on a visit of Triberg. And finally the statue of the world's biggest clock bearer:

Das war Triberg. Nun habe ich es auch gesehen und kann meinen Gästen sagen, was es dort gibt. Wie erwartet war es mir zu touristisch. Bei einem längeren Schwarzwaldbesuch oder auf der Durchreise kann man sich den Ort schon einmal ansehen. Ansonsten würde ich eine Wanderung im Wald bevorzugen.

This was Triberg. I have seen it myself now and can tell my guests what you can see there. As I had expected, I found it too touristic. If you stay for a while or pass by, you could have a look at the town. Otherwise, I'd rather go for a hike in the forest.

Facebook Twitter Google+ Pinterest

1 comment

  • Takki
    Takki Mittwoch, 10. April 2019 08:01 Comment Link

    Liebe Sarah,
    ich war natürlich sehr gespannt auf deine Eindrücke von Triberg. Du hast es ja noch sehr nett verpackt. Triberg ist halt eines dieser Must-See-Destinationen im Black Forest, wie auch der Titisee. Schön ist die Stadt wahrlich nicht. Ich kenne die Triberger Wasserfälle noch aus Kindheitstagen, dort habe ich immer Eichhörnchen mit Nüssen gefüttert. Sie waren überhaupt nicht scheu und holten die Nüsse direkt aus der Hand. Hast du auch welche gesehen? Interesant wäre es, zu erfahren, was deine Gäste darüber denken, wenn sie den Ort besucht haben. Ist es so, wie sie es sich vorgestellt haben, bzw. in den Broschüren und Reiseführern gelesen haben? Umgekehrt ist es ja genauso: Wenn ich als Tourist ins Ausland reise, um mir eine berühmte Sehenswürdigkeit anzusehen, habe ich unbewusst auch eine gewisse Vorstellung davon, wie es sein wird.

Leave a comment

×

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Veranstaltungen und Angebote und abonnieren Sie den Newsletter, welcher alle 3 Monate erscheint.

Sie können sich jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen